ZM: Go-Ahead gewinnt Lindau-München, bestellt 22 FLIRTs (Allgemeines Forum)

Turbonegro, Dienstag, 07. August 2018, 21:38 (vor 70 Tagen) @ Alphorn (CH)

Das mach Sinn, denn Goahead hat in den Stuttgarter Netzen bisher auch Flirt in diversen Ausführungen eingekauft. Für die Stuttgarter Netze sind bereits drei-, vier-, fünf- und sechsteilige Flirt3, sowie dreiteilige FlirtXL bestellt.

Da passen die 22 vierteiligen Triebwagen ins Konzept.

Ich bin mal gespannt, wie die Farbe der Triebwagen ist. Im Bild des Artikels ist ein Baden-Würtemberg gelber Zug zu sehen, da Go Ahead bisher keine anderen Züge hat, könnte man ja der Einfachkeit die Baden-Württemberg Farben nehmen, zumal ein Teil des Netzes in Baden-Württemberg liegt.

Ebenfalls bin ich gespannt, wo die Wartung der Fahrzeuge stattfindet. Bekanntlich baut die Firma in Essingen (bei Aalen) ein Werk. Dies ist zwar Luftlinie nicht so weit weg, aber um schnell dort hin zu kommen, benötigt man Dieselvorspann auf der Brenz- und Illerbahn oder muss über Donauwörth nach München fahren, um dort einzuscheren.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum