ICE-Zuschlag (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Taurus83 @, Nürnberg, Dienstag, 07. August 2018, 12:41 (vor 126 Tagen)

Hallo,

wie berechnet sich der ICE-Zuschlag (zu einer Nahverkehrskarte)? Einfach die Differenz in der Preisauskunft?

Es geht um die Relation Nürnberg – Plattling mit BC25.

Konkret folgender Sachverhalt: Bei der Hinfahrt von Nürnberg bis Bayerisch Eisenstein ist mir aufgefallen dass die Kombination ICE-Fahrkarte Nürnberg bis Plattling (30 €) und ein Waldbahn-Tagesticket (7,50 €) günstiger ist als der durchgehende Preis (39 €). Nun gut.

Bei der Rückfahrt hatte ich dann aber das Problem dass in Bayerisch Eisenstein keine Ticketautomaten rumstehen. Mein Akku ging auch zur Neige. Also ging ich zur Waldbahn-Schaffnerin und erklärte ihr den Sachverhalt. In Plattling sind leider nur ein paar Minuten zum Umsteigen, das reicht nicht um ein Ticket zu lösen.

Sie meinte dass sie mir ein reines Nahverkehrsticket bis Nürnberg verkaufen kann (inkl. BC25-Rabatt!) und ich dann im ICE einfach den Aufpreis zur ICE-Fahrkarte erstehen könne. Als ich meinte dass sie mir die Kombination aus Tagesticket und Flexpreisticket von Plattling nach Nürnberg verkaufen sollte da das billiger sei meinte sie nur dass das nicht stimmt wegen der Degression und sie selber da auch öfter fährt. Sie hat's mir dann ausgerechnet:

• Bayerisch Eisenstein – Nürnberg im Nahverkehr kostet 33,50 € mit BC25
• Plattling – Nürnberg kostet 25,95 € im Nahverkehr mit BC 25

Auf die gleichen Preise komme ich auch bei der DB. So, nun rechnet man die Differenz zwischen 30 € Plattling – Nürnberg im ICE dann müsste der ICE-Aufpreis ja bei 4,05 € liegen. Insgesamt wären das dann 37,55 € gegenüber der 39 € für das normale durchgehende Ticket im ICE mit NV-Anteil.

Ist jetzt nicht die Welt aber ich finde das Phänomen komisch. Mal davon abgesehen dass sich kein Schaffner hat blicken lassen (vermutlich wegen des überfüllten Zuges) und ich daher den ICE-Aufpreis einfach eingespart habe. Eigentlich eine gute Strategie, man kauft ein NV-Ticket und hofft darauf, nicht kontrolliert zu werden. Im Gegensatz zur Strategie „man kauft gar kein Ticket und hofft, nicht kontrolliert zu werden“ spart man sich den Bordzuschlag.

Viele Grüße,
Bernhard


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum