RABe 501 in Hannover (Aktueller Betrieb)

Twindexx @, St. Gallen (CH), Mittwoch, 11. Juli 2018, 18:02 (vor 132 Tagen) @ Power132

Hoi,

Sollen die nicht auch Zürich - München über nehmen?

Nein, eine solche Planung hat noch nie existiert, denn fahrzeittechnisch wäre das gar nicht möglich. Die künftige Fahrplantrasse der EC Zürich-München verlangt zwingend Rollmaterial mit aktiver Neigetechnik oder Wankkompensation, der Giruno RABe 501 ist jedoch kein Neigezug.

Der EC Zürich-München wird ab Dezember 2020 mit Astoro RABe 503 betrieben. Für künftige Entwicklungen steht der Einsatz der FV-Dosto RABDe 502 im Vordergrund. Während die RABe 503 einstöckige Triebzüge mit aktiver Neigetechnik sind, sind die RABDe 502 doppelstöckige Triebzüge mit aktiver Wankkompensation. Mit der Wankkompensation kann ebenfalls schneller durch Kurven gefahren werden, um die kürzeren Fahrzeiten einzuhalten.


Grüsse aus der Ostschweiz.

--
[image]

Seit Februar 2018 erfolgreich im Fahrgasteinsatz:
Mehr Informationen zum SBB FV-Dosto.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum