Ich bin froh, dass das so viel Zustimmung kriegt. (Allgemeines Forum)

Murrtalbahner, Mittwoch, 13. Juni 2018, 09:23 (vor 11 Tagen) @ J-C

Nenn mir doch einfach eine Richtlinie, von der es angeblich nur so wimmelt...

Es gibt beispielsweise eine Verordnung, die vorsieht, dass jeder Landwirt seine Gülle-Produktion mindestens ein halbes Jahr lang "speichern" kann, bevor er es auf Felder ausbringt, da ein Ausbringen auf gefrorene Felder verboten ist. Nun macht das Gesetz in Schweden vielleicht Sinn, in Griechenland gibt es aber jetzt nicht so viele Frosttage.

Der bedingungslose Wettbewerb um des Wettbewerbswillen schadet in manchen Lebenslagen mehr den Bürgern, als dass er nutzt. Beispiel Rechte für die Fußballbundesliga. Da müssen es seit kurzem zwei Anbieter sein, die übertragen. Bedeutet aber für den Verbraucher aber, dass er zwei Abos abschließen muss um alle Spieler seiner Mannschaft sehen zu können. Aber der nächsten Saison wird es noch krasser, da kommt dann ein dritter Anbieter auf den Markt.


Völlig richtig, die EU hat viele tolle Seiten und man sollte sie nicht wegen negativer Seiten in Frage stellen. Ich würde mir aber wünschen, dass man in vielen Dingen bei der EU mit mehr Fingerspitzengefühl vorgeht und in manchen Dingen konsequenter. Um wieder zum Thema zurück zu kommen: Dank dutzender Techniken sind wir selbst nach Jahrzehnten im vereinten Europa nicht in der Lage, einen einfachen, grenzüberschreitenden Bahnverkehr zu organiseren. Und das in einer Union, die sich in erster Linie über Wirtschaft und Handel definiert.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum