Planstart - oder: Andere Länder, andere Sitten (Allgemeines Forum)

worfie, Mittwoch, 16. Mai 2018, 17:12 (vor 7 Tagen) @ Alphorn (CH)

Überprüfungen haben ergeben, dass der Zug um 25 Sekunden verfrüht um 7:11:25 statt um 7:12:00 Uhr abgefahren ist.


Interessant wäre, ob mit "abgefahren" das Schliessen der Türen oder das Losrollen gemeint ist. Ich habe keine Infos dazu gefunden.

Ist übrigens nicht das erste Mal.

Wie es bei JR-West genau ist, müsste ich erst recherchieren, aber bei JR East und z.B. auch bei der Metro Tokyo ist es so, dass die Zeit auf dem Fahrplan die Abfahrtszeit (= Zug setzt sich in Bewegung) ist und die Türen dementsprechend früher geschlossen werden. Es gibt/gab diesbezüglich auch Plakataktionen um die Fahrgäste für diese Tatsache zu sensibilisieren. Bei JR West sind mir solche Plakate noch nie begegnet.

Allerdings fahren hier die Züge auch so ca. 4 bis 10 Sekunden nach Türschluss ab und der Fahrplan, den die Tf auf den Führerstanden haben ist zwar in 10-15 Sekunden Schritten angegeben, aber die Abfahrtszeit für die Fahrgäste wird auf die volle Minute gerundet, so dass es für den normalen Fahrgast oft eigentlich schwierig ist zu sehen, ob der Zug gerade 20 Sekunden Verspätung hat oder nicht.

In Deutschland zu meinen aktiven Zeiten war die Abfertigung IMO einer der größten Ärgernisse. Nach Türschluss steht der Zug teilweise noch 30 Sekunden oder länger. Bei den Zugkompositationen früher mit n-Wagen oder Bimzen mehr als genug Anlass für Töffel und andere Vollprofis am abgefertigten Zug mit TB0 noch wie wild am Türgriff herumzureißen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum