Wie niedlich. Wenn man 10 Euro ins Fundbuero bringt. (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

br752 @, Dienstag, 15. Mai 2018, 18:59 (vor 93 Tagen) @ keksi

Das stimmt nicht so ganz. Habe auch Gutscheine schon gesehen die 7 Stellig waren und die Leute dafür nix bezahlt haben...Und die kannst du denn ja nicht als Bargeld ansehen...da sie nix gekostet haben...Da würde man denn ja Steuerbetrug machen...


Ich wiederhole:

Wenn du 100 Euro Bargeld findest und eine Fahkarte kaufst und dann beim Finanzamt einreichst, dann ist das Steuerbetrug? Wie niedlich.

Oder wenn dir Kevin einen 100 Euro Amazongutschein schenkt und du dafuer Fachbuecher kaufst und die Belege dann einreichst ist das auch Steuerbetrug? Oder fragst du deinen Freund Kevin ob er deinen Geburtstagsgutschein ehrlich bezahlt hat oder selbst gewonnen hat?

Merke: Sowohl "Bargeld" als auch Amazongutscheine als auch 7-stellige Codes sind nur "Geld" in unterschiedlicher Form.


BR752


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum