Ruhezonen besonders wichtig! (Allgemeines Forum)

SveFC @, ICE 618 & ICE 1228, Dienstag, 15. Mai 2018, 15:32 (vor 13 Tagen) @ JumpUp

Die Markierung der Ruhezonen war allerdings nicht besonders gut und die Voraussetzungen bei den relativ kurzen Reisedistanzen und sehr tiefen Reservierungsquoten nicht optimal - in der S-Bahn würde ja auch niemand eine Ruhezone erwarten.

Leider steht das Thema "Ruhebereiche" mit Vor- und Nachteilen immer wieder hier zur Diskussion.
Ich bin der klaren Meinung, dass (insofern die Ruhebereiche konsequent gekennzeichnet sind) Fahrgäste im Ruhebereich eben den Mund zu halten haben: Ganz egal ob Familien, Touristen, Businessleute, Kegelclubs oder sonstwer. Wer sich (absichtlich oder versehentlich) in den Ruhebereich setzt muss eben ruhig sein, wenn ihm das nicht passt kann man immer noch den Waggon wechseln oder den Familienbereich aufsuchen.

Leider sehen sich die "Schreihälse" immer im Recht:(

Mir ist im ICE nichts so wichtig als Ruhe und entspanntes reisen. Ich kann auf den Speisewagen, den Service am Platz und das W-LAN verzichten, wenn gewährleistet wird, dass im Ruhebereich sich die Fahrgäste ruhig verhalten.

Das geht mir genau so, wenn ich morgens im ICE in richtung Arbeit unterwegs bin, mache ich gerne noch mal ein wenig die Augen zu. Abends bei der Rückfahrt genau so;-)

Und der erste Schritt ist eben eine konsequente Bezeichnung durch Piktogramme, Bilder, Lichtdämmung etc.

Oh ja, genau so!

--
Gruß

SveFC


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum