Verantwortlichkeit von DB Netz für Verspätungen? (Allgemeines Forum)

Frecciarossa, Montag, 14. Mai 2018, 09:57 (vor 14 Tagen)

Nachdem ich einmal mehr ein langes Wochenende mit hoher Verspätung jeweils auf Hin- und Rückfahrt – Oberleitungsstörung und Stellwerksstörung – erleiden musste, stelle ich mir die Frage, in welcher Weise die DB Netz AG für Verspätungen haften muss. Der regelmäßige Bahnreisende weiß, dass ein großer Teil der Verspätungen durch technische Störungen im Bereich der Infrastruktur verursacht wird (Bahnübergangsstörung, Signalstörung, Weichenstörung, Stellwerkstörung, Oberleitungsstörung usw. usf.), außerdem kennt man die Unfähigkeit, bei Baustellen Fahrpläne zu planen, die nicht geradezu zwangsläufig zu Verspätungen führen. Können die Eisenbahnunternehmen den Infrastrukturbetreiber in Regress nehmen oder setzt hier ein grundsätzlicher Fehler der Bahnreform Fehlanreize hinsichtlich der Infrastrukturqualität?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum