Türschlusszeit oder Losrollzeit publizieren? (Allgemeines Forum)

Colaholiker @, Frankfurt / Hildesheim, Montag, 23. April 2018, 07:41 (vor 207 Tagen) @ Alphorn (CH)

Deine Reise ist dadurch keine Sekunde kürzer geworden, denn jede Sekunde, die Du früher ankommst, musst Du mir früherem Einsteigen bezahlen.

Doch ist sie. Meine Ankunftszeit am Zustiegsbahnhof ist unabhängig von der Ankunfszeit des Zuges, in den ich einsteige, am Ausstiegsbahnhof. Meine Ankunftszeit hängt von der Ankunftszeit des vorher genutzten Verkehrsmittels ab. Diese ist vom Fahrplan des abgehenden Verkehrsmittels komplett unabhängig.

Was hast Du also davon? Bessere Anschlüsse jedenfalls nicht, denn die Anschlüsse fahren ja auch früher weg.

Das abgehende Verkehrsmittel hat keine weiteren Anschlüsse "nach außen", Das fährt in die Pampa, wo die Leute an Bahnsteigen am Rand der Dörfer ausgesetzt werden und zu Fuß weiterlaufen. Aber man hat ne Chance, eher bei der Arbeit zu sein.

Und die Chance, bei der nächsten Abfahrt rechtzeitig lostzufahren, ist kein Bisschen höher als mit dem alten System, du wendest bloss eine andere Definition von rechtzeitig an. Die Fahrzeiten bleiben ja, wie in deinem Beispiel gezeigt, absolut identisch, du bekommst nirgends zusätzliche Verspätungsreserven.

Aber man hat ne Chance, früher bei der Arbeit zu sein! Und die effektive Fahrzeit wird kürzer. Ich gehe zur gleichen Zeit aus dem Haus, fahre mit der gleichen Straßenbahn zum Bahnhof, steige in den gleichen Zug, und dieser kommt ne Minute eher (nämlich vor der geplanten Abfahrtszeit, nicht erst zu dieser) am Zielbahnhof an. Macht für mich ne Minute Differenz in der Reisezeit.

Deine "Mathematik" nicht nachvollziehen könnende Grüße
der Colaholiker

--
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum