Das Problem liegt woanders (Allgemeines Forum)

worfie, Samstag, 21. April 2018, 04:36 (vor 210 Tagen) @ ICE-TD

Die Fv-Züge in Deutschland haben bis auf den Dosto-IC keinen Einklemmschutz, also muß das Zub das selbst beobachten und nach der Fertigmeldung der Schaffner an den Zugchef muß dieser dem Tf den Abfahrauftrag geben. Wenn ich das Video vom japanischen Nv sehe bezweifle ich das da überhaupt Lichtschranken o.ä. existieren, da scheint mir die Abfertigung eher wie bei den alten Stadtbahnern der Berliner S-Bahnen zu funktionieren, ohne Überwachung die Türen knallen zu und ab gehts.

Nein, Lichtschranken wie in Deutschland gibt es hier nicht (oder kaum?). Das wäre auch nicht praktikabel, denn sonst würden die Züge nie vom Fleck kommen. Stattdessen gibt's Einklemmschutz und in der HVZ nochmal extra Personal auf den Bahnsteigen um die Sicherheit zu überwachen und die Türen zuzudrücken.

Aber in Deutschland sind die Züge ja eigentlich nur in Extremfällen voll, so dass Lichtschranken sinnvoll sind und bei dem Aggressionspotential in Deutschland wäre das Bahnhofspersonal hierzulande sicherlich überfordert.

Hier ist es im NV aber auch so, dass der Tf ganz vorne sitzt (anders wäre es auch leicht unpraktisch) und der Zug vom Zf, der jeweils im anderen Führerstand am Zugende steht, abgefertigt wird.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum