Türschlusszeit oder Losrollzeit publizieren? (Allgemeines Forum)

Alphorn (CH), Donnerstag, 19. April 2018, 18:18 (vor 214 Tagen) @ Colaholiker

Wenn im Fahrplan 12:10 steht, dann erwarte ich, daß der Zug um 12:10:00 abfährt.

Was gewinnst Du dadurch? Die Losrollzeit hat für Reisende keine Bedeutung, entscheidend ist die Türschlusszeit und die (pünktliche) Ankunftszeit. Wenn die publizierte Zeit die Losrollzeit ist, müssen Reisende jedesaml die (geschätzte!) Zeit zwischen Türschluss und Abfahrt subtrahieren, um zu wissen, wann sie am Bahnsteig sein müssen.

Variante 1: Publizierte Zeit ist Türschlusszeit, 8 Minuten Fahrzeit, danach Umstieg.

10:10:00 Einstieg
10:10:30 Losrollen
10:18:30 Ankunft
10:22:00 Einstieg in Anschlusszug

Variante 2: Frühere Abfahrt, frühere Ankunft. Der Fahrplan und die Reisezeit bleiben vollkommen identisch, nur dass die Uhr um 30 Sekunden verstellt wurde.

10:09:30 Einstieg
10:10:00 Losrollen
10:18:00 Ankunft
10:21:30 Einstieg in Anschlusszug

Variante 3: Frühere Abfahrt, gleiche Ankunft. Die Fahrzeit wird länger (mehr Reserven) aber die Umsteigezeit wird kürzer: Statt 3.5 Minuten Umsteigezeit hat man jetzt nur noch 3.

10:09:30 Einstieg
10:10:00 Losrollen
10:18:30 Ankunft
10:21:30 Einstieg in Anschlusszug

Variante 4: Publizierte Zeit ist Türschlusszeit, trotzem mehr Fahrzeit. Wie Szenario 3, nur mit anderen publizierten Zeiten.

10:10:00 Einstieg
10:10:30 Losrollen
10:19:00 Ankunft
10:22:00 Einstieg in Anschlusszug

Variante 1 und 2 sind betrieblich identisch, nur werden sie zu anderen Zeiten gefahren. Dasselbe gilt für Variante 3 und 4. Wie man sieht, kann man sowohl die gleiche als auch verlängerte Fahrzeiten anbieten, ohne dass man einen für den Reisenden irrelevanten Zeitpunkt publiziert.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum