Einsteigerzahlen indirekt relevant (Allgemeines Forum)

flierfy, Mittwoch, 14. März 2018, 09:57 (vor 277 Tagen) @ Alphorn (CH)

Wenn man ein wirklich barrierefreies System will, dann macht die Zahl der Ein- und Aussteiger pro Bahnsteig keinen Unterschied beim Aufwand, nur die Zahl der Bahnsteige. Denn am Ende müssen ja sowieso alle angepasst werden, egal wie stark genutzt sie sind.

Die Anzahl an umzubauenden Bahnsteigen allein entscheidet das auch nicht. Länge der Bahnsteige und die Aufwändigkeit die Zuwegung anzupassen sind ebenso einflussreiche Faktoren. Da längere Bahnsteige tendenziell stärker frequentiert werden und stark frequentierte Bahnsteige teurere Einbauten rechtfertigen, sind die Ein- und Aussteigerzahl durchaus ein Hinweis darauf, wie aufwändig ein Umbau ist, wenn auch ein indirekter.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum