ICE3/ICE4 (Reiseberichte)

Southwest Chief, Dienstag, 13. März 2018, 10:40 (vor 281 Tagen) @ spraiynt


• Die Sitze sind okay, aber definitiv ein Rückschritt zum IC2000/ICN Sitz. Der Erstklasse Sitz ist schon relativ hart, das Kopfteil sieht optisch zwar doof aus, ist aber recht bequem. Man kann den Sitz aber nicht mehr verstellen wie vorher (mehr dazu folgend in den Fotos).

Keine Ahnung, warum das jetzt Trend ist.

Die Sitze (2. Klasse) im ICE 4 und im drastisch verschlechterten ICE 3 (nach Umbau) sind eine Frechheit.

Hart, die Rückenlehne ist nicht verstellbar, und das Kopfteil drückt den Kopf nach vorne, so dass der Nacken weh tut.

Im offiziellen Bahn-Forum gibt es einen Spinner, der auf jede Kritik antwortet, dass die neuen Sitze ergonomisch besser seien. Ich hoffe, es ist ein Bot und kein Mensch. So blöd sollte niemand sein.

Man sollte die Bahn-Manager ZWINGEN, in diesen Sitzen von Hamburg bis München über Köln und Frankfurt zu fahren. Vielleicht merken die dann etwas. In der 7er BMW-Limousine mit Chauffeur kriegen die das nicht mit.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum