Ersatzzüge und Ausfälle wg ICE1-Mangel (Allgemeines Forum)

ICE2020 @, Montag, 12. März 2018, 16:02 (vor 102 Tagen) @ FrankenBahn111

Die aktuelle Situation ist wirklich ein Trauerspiel. Das muss man sich mal überlegen, da fahren auf der viel befahrenen Relation Köln–Hamburg über Wochen (!) planmässig Züge aus, weil man woanders nicht genug Ersatzkapazitäten hat. Auch auf der Linie 10 seit Tagen Zugpaare einfach im Ausfall, selbst an Hauptpendlertagen am Wochenende.

Hatte aufgrund einer Verspätung heute in Hamburg Gelegenheit, etwas den Verkehr zu beobachten. Da fahren reihenweise ICE, die teilweise schon mehrere Lagen Graffiti haben. An manchen ICE 1 hat man sich noch die Mühe gemacht, die Wagennummer frei zu reinigen. Aber ein Erscheinungsbild ist das. In meinem Zug dann nicht besser: Klimaausfall im Bordrestaurant (nö, ins RIS schreiben wir so was immer noch nicht, genausowenig wie die falsche Reihung, obwohl der Zug aus Kiel kam...). Im gesamten Bordrestaurant war auch noch irgendwas großflächlich ausgelaufen, so dass der ganze Teppich beim Rübergehen quietschte, abartig, so was auf die Strecke zu lassen... bis München. Die Unterwegsreinigung zwischen Kiel und Hamburg hat auch nicht geklappt, alles vermüllt, im Premiumprodukt der Bahn.

Übrigens: Das geschlossene Bordrestaurant keine einzige Durchsage wert. Wird einfach totgeschwiegen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum