Frankreichs LGV-Bahnhöfe.. (Allgemeines Forum)

bendo, Freitag, 09. März 2018, 14:09 (vor 105 Tagen) @ Oja

Wo gibt es sowas ?

Hallo,

spontan fallen mir eine ganze Reihe französischer TGV-Bahnhöfe "auf der grünen Wiese" ein: Le Creusot TGV, Mâcon-Lochet-TGV, Champagne-Ardenne, TGV Haute-Picardie...
Evtl. könnte man auch "Vaihingen/Enz" dazu zählen.

Im Grunde begrüße ich solche Bahnhöfe unter Umfahrung der Städte: Unter Nutzung einer geeigneten Verkehrsträgerkombination (PKW, oder wie in deinem Fall "zu Fuß" ;), zum Bahnhof, von dort weiter per Fernzug) liesen sich konkurrenzfähige Reise/Pendlerzeiten erzielen. Hohe Geschwindigkeiten nützen nichts, wenn die Hälfte der Zeit auf städtischem Geschlängel und in Haltezeiten verbummelt wird!

Leider scheitert so ein Konzept oft an der deutschen Kleinstaaterei, wonach jeder Landesfürst gegen jeden einzelnen ICE-Bypass auf Kreuzzug geht. Dieser Logik folgend müssten allerdings auch alle Autobahnen mitten durch die Städte geführt werden. Beim PkW funktioniert es offensichtlich...

Gruß, bendo


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum