?FGR: Erstattung bei Nichtantritt Hin+ und Rückfahrt (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Florian, Dienstag, 13. Februar 2018, 00:24 (vor 246 Tagen) @ sflori

Aber den Fall, dass eine Hin- und Rückfahrt wg. zu erwartender Verspätung bei der Ankunft der Rückfahrt vollständig zu erstatten ist, finde ich nicht in der EU-Verordnung. Daher halte ich es für korrekt, wenn das SC FGR nur die Rückfahrt erstattet.

Halte ich nicht für korrekt.

"Erstattung des vollen Fahrpreises unter den Bedingungen,
zu denen er entrichtet wurde, für den Teil oder die Teile der
Fahrt, die nicht durchgeführt wurden, und für den Teil oder
die Teile, die bereits durchgeführt wurden, wenn die Fahrt
nach den ursprünglichen Reiseplänen des Fahrgasts sinnlos
geworden ist, gegebenenfalls zusammen mit einer Rückfahrt
zum ersten Ausgangspunkt bei nächster Gelegenheit.
"

Unter voller Fahrpreis verstehe ich den Preis für Hin- u. Rückfahrt für die Teile der Fahrt (hier Hin- u. Rückfahrt), die sinnlos geworden sind.

Im Übrigen sollte die DB mit einer Erstattung der Hin- u. Rückfahrt günstiger wegkommen als mit einer Verspätungsentschädigung in Höhe von 50 % des halben Gesamtpreises plus Hotel für 80 € pro Person.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum