AT: Niklasdorf: Zwei Personenzüge kollidiert (Allgemeines Forum)

ffz, Montag, 12. Februar 2018, 19:51 (vor 246 Tagen) @ RhBDirk
bearbeitet von ffz, Montag, 12. Februar 2018, 19:53

Wobei es den Cityjet den Bildern nach zu urteilen schlimmer erwischt hat, der führende Wagen ist am Triebkopf deformiert und so wie es aus sieht der Rahmen gebrochen und und der mittlere Wagen mit dem Stromabnehmer ist auch völlig demoliert. So wie das aus sieht wird man dem Citjet noch alle brauchbaren Ersatzteile entnehmen und dann verschrotten, ein Wiederaufbau dürfte nicht wirtschaftlich sein. Der Avmz dürfte wohl auch verschrottet werden, interessant ist dass der Wagen seitlich von der Scharfenbergkupplung des Cityjets aufgeschlitzt wurden, wäre der 2. Zug eine Lok oder ein Steuerwagen gewesen wäre außer der Entgleisung und Glasscherben und Schrammen und Dellen nicht viel passiert. Flankenfahrten sind in Rangierbahnhöfen nicht wirklich ungewöhnlich außer etwas Blechschaden passiert da in aller Regel nicht viel. Man sollte darüber nach denken bei den Automatischen Kupplungen eine Sollbruchstelle ein zu bauen um solche Schäden und Tote und Schwerverletzte zu vermeiden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum