Alkoholkonsum in Deutschland ist rückläufig (Allgemeines Forum)

Henrik @, Samstag, 13. Januar 2018, 01:25 (vor 338 Tagen) @ Aphex Twin

Natürlich kann man auch im öffentlichen Bereich vorschreiben, dass man nicht betrunken sein darf, gibts ja schließlich auch.

Nur sieht man es einem Menschen aber nicht unbedingt an ob er betrunken ist

ha ha ha.. hihi. nee, klar, sieht man nicht an.... sicher. wie auch.

ob jemand eine brennende Zigarette im Mund hat ist dagegen relativ eindeutig

von hinten? wie das? von vorn & die Zichte steckt hinterm Rücken? wie das?
Gibt unzählige Eltern, die nehmen es nicht wahr, dass ihre Kinder paar Minuten zuvor geraucht haben (wollen es wohl auch nich..)

Außerdem geht wahrscheinlich von 95% aller betrunkenen Menschen (im öffentlichen Raum) keine Gefahr aus. Die Gefahr von Passivrauch geht in geschlossenen Räumen dagegen von jeder einzelnen Zigarette aus.

da is sie wieder, diese (vermeintliche) Verharmlosung von Alkohol.. drehen wirs besser,
geht wahrscheinlich von 95% aller betrunkenen Menschen (im öffentlichen Raum) eine Gefahr aus.
Nikotin und Alkohol bzw. deren Schäden an anderen - da tut sich nich viel. is recht gut vergleichbar, s.o.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum