Ich wollte es ja nicht, aber... (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Colaholiker @, Frankfurt / Hildesheim, Freitag, 12. Januar 2018, 11:51 (vor 250 Tagen) @ musicus

Denke ich auch. Hier in München oder auch in Wien bekomme ich problemlos Noten zu 100€ und 500€ aus dem Automaten.

Ich schätze, die Banken werden da einfach nachfrageorientiert die Automaten bestücken. Eventuell gibt's im Frankfurter Westend nichts < 100€ im Automaten, keine Ahnung. ;-)

Die KK meiner Hausbank (nicht gratis, aber fair bepreist) habe ich natürlich auch, kann aber in Sachen Bargeld auf ein umfangreiches Automatennetz bauen (offizielle Diktion: "Mehr als 18.000").

Stolze Hausnummer. DiBa-Automaten sieht man doch eher selten irgendwo stehen, aber wenn ich alle Automaten zusammen zähle, an denen meine Visa gebührenfrei Bargeld ausspuckt, komme ich sicher auf mehr. ;-)

Ok, würde man mir kostenlos auf Lebenszeit ne KK in Gold schenken, hätte ich wohl auch eine mehr...

Da das damals eine nicht personalisierte Werbung war, halte ich mal die Augen offen. Wenn ich nochmal irgendwo so ein Angebot bekomme, denke ich an Dich.

Hab' ich mir auch mal überlegt, ist mir aber zuviel Aufwand, den man a) bei der Erstausstellung treiben muss,

Identifikation im Reisezentrum habe ich irgendwann, als ich ohnehin an einem Bahnhof mal etwas Wartezeit hatte, "im Vorbeigehen" erledigt. Ansonsten hätte ich die Zeit anderweitig verbringen müssen.

b) mit jeder BC-Kündigung (die für eine optimal ökonomische Nutzung durch Sonderaktionen kaum umgänglich ist) am Hals hat

Viele Aktionen sind für mich unattraktiv - sie aktuellen reduzierten BahnCards mögen schön und gut sein, sind aber nur an Ecken Deutschlands zu bekommen, wo ich normal nicht lang komme. Rechne ich jetzt also den Aufwand für eine Fahrt gegen die Ersparnis (dazu noch die Zeit, ggf. notwendiger Urlaubstag, um einen richtig günstigen Sparpreis zu bekommen), lohnt sich das für mich nicht mehr. Wirklich gelohnt hat sich nur die aktuelle Jubiläums-BC, und seinerzeit die, die samstags die Mitnahme einer weiteren Person ermöglichte.

sowie c) der Umstand, dass ich meine 1. Klasse BC definitiv werde auslaufen lassen, weil sie in meinen Augen zu wenig Ersparnis bringt.

Ist meine einzige BahnCard, und die bleibt auch. Über unsere verschiedenen Fahrtprofile und somit verbundene unterschiedliche Strategie, das beste für uns herasuzuholen, hatten wir es ja schon mal. ;-)

Da müsste ich schon strecken, um überhaupt über ne Woche damit halbwegs klarzukommen. Und über jede Transaktion muss dann mein Kontoauszug nun auch nicht Auskunft geben.

In der Theorie sieht außer meiner Bank und mir niemand meinen Kontoauszug. Und die Sachen, die ich mit der Kreditkarte bezahle, landen sogar nur als Sammelposten auf dem Kontoauszug meiner Bank. Für die NSA bin ich zu uninteressant. ;-) So spannend ist das bei mir eh nicht - Edeka hier, Bahn dort, Tankstelle, ÖPNV-Fahrkartenautomat, Prepaidhandyaufladung... nichts spannendes dabei. *gähn*

Langweiliger Zeitgenosse seiende Grüße,
der Colaholiker

--
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum