Erklärung (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Bremer @, Bremen, Freitag, 12. Januar 2018, 08:15 (vor 253 Tagen) @ JeDi

Was das jetzt mit der Reisebranche zu tun haben soll, weiß ich nicht.

Um es zu erklären:
PayPal wird für Privatkunden bei der Online-Buchung angeboten.
Laut PayPal-AGB ist es Unternehmen ab dem 13.01. untersagt, dem Kunden zusätzliche Gebühren in Rechnung zu stellen - Zahlungsmittelentgelt bzw. "Surcharges".

Aus diesem Grund dachte ich natürlich, ab dem 13.01. muss das bei PayPal bei der DB ebenfalls entfallen. Gestern hat aber jemand nachgefragt und die Antwort war, dass die DB mit PP spezielle Verträge abgeschlossen hat welche es erlauben, weiterhin die Gebühren zu verlangen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum