KR: Olympia-Rennbahn, Seoul-Pyeongchang in 1:07. (Allgemeines Forum)

MartinN @, Fricktal, Schweiz, Donnerstag, 11. Januar 2018, 15:02 (vor 251 Tagen) @ Oscar (NL)

Hallo ICE-Fans,

Hallo Oscar

Das wäre dann in durchschnittlich 6 km Zugabstand, bei vmax 250 km/h etwa 90-Sekundenabstand. Respekt.

Das ist auf alle Fälle eine schöne Neuigkeit. Was mich wundert ist dass die Strecke "nur" für eien Höchstgeschwindigkeit von 250Km/h trassiert wurde. Persönlich denke sind 250Km/h absolut ausreichend, was mich aber wundert ist dass hier die Koreaner nicht eine Strecke für 300Km/h, wie die anderen Strecken in ihrem Lande, gebaut haben. Sind doch die Asiaten auch bekannt dafür, dass sie mindestens so schnell wie die anderen asiatischen Länder fahren können. Ihre beiden Zugtypen erreichen ja beide diese Geschwindigkeit.
Apropo, wie sieht es eigentlich mit dem neuen Zug genannt HEMU-430X aus? Mich dünkt es der sollte doch so langsam in den Fahrbetrieb gehen, steht er doch bereits seit 2012 auf den Schienen.


gruß,

Oscar (NL).

Gruss Martin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum