Bahncard 50 / jetzt immer mit Rabatt bei Sparpreis? (Allgemeines Forum)

Frecciarossa, Donnerstag, 11. Januar 2018, 09:48 (vor 277 Tagen) @ heinz11

Wenn die DB für eine Strecke 100 SP freigibt, dann kann die Verteilung so sein, daß für BC25F 80 Stück und für die BC50F 20 Stück vorgesehen sind. Du gibst bei der Suche ja ein, ob Du mit BC 50 oder BC 25 buchst. Da kann es durchaus sein, daß die 20 Stück für die BC50 schon weg sind, aber für die BC 25 noch 15 Stück übrig sind. Die "Dualisten" wählen dann einfach BC25 und freuen sich über einen Sparpreis.

Sorry, gibt es das auch schwarz auf weiß oder könntest Du das mit einem Beispiel vorführen? Nach meiner Erfahrung ändert sich bei Änderung der Rabattkarte in der Reiseauskunft immer nur der Rabatt auf Grundlage des gleichen Grundpreises. Ich habe noch nie erlebt, dass bei Hinzufügen der Bahncard der Preis nicht genau um 25% reduziert wurde, oder es gar einen Unterschied zwischen Bahncard 25 und Bahncard 50 gab.

Und wenn dem so wäre, wäre das auch einigermaßen skandalös, denn die Bahn würde dann das Rabattversprechen nicht einlösen. Wenn die Bahn verspricht, dass die Bahncard 25% Rabatt auf Sparpreise gibt, dann muss ein 40-€-Sparpreis mit Bahncard auch immer 30 € kosten, da kann die Bahn nicht argumentieren, dass man 35 € bezahlen soll, weil der Grundpreis mit Bahncard plötzlich höher liegt.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum