Zugunglück in Meerbusch (Aktueller Betrieb)

218 466-1, Red Bank NJ / ex-Ingolstadt, Freitag, 08. Dezember 2017, 17:28 (vor 198 Tagen) @ taurus2083

Wie vermutet keine Schuld des Tf, dafür sehr warscheinlich des FdL ...

Vor dem Zugunglück von Meerbusch soll der Lokführer der Regionalbahn einen Fahrauftrag erhalten haben, obwohl die Strecke noch nicht frei war. "Damit durfte er weiterfahren", sagte ein Sprecher der Bundesstelle für Eisenbahn-Unfalluntersuchungen in Bonn.
Bundesamt entlastet Lokführer

--
[image]
Dieser Beitrag gibt (sofern nicht anders gekennzeichnet) allein die Meinung der Verfasserin wieder
MET - Der beste Zug den es je gab
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum