Wie kan man nur so ein Ar....... sein (Allgemeines Forum)

Paladin @, Hansestadt Rostock, Donnerstag, 07. Dezember 2017, 11:24 (vor 6 Tagen) @ br752

Ohne Witz! Was ist denn in deiner Erziehung zu Kindheitstagen falsch gelaufen, dass du solche Aussagen triffst? Erst vergleichst du im vorigen Post dein Verlangen nach einem Schokoriegel aus einem Automaten mit der Fähigkeit, den Bahnsteig verlassen zu können. Da dachte ich mir schon, dass das ein Paradebeispiel für dein asoziales Verhalten ist. Ich hoffe, dass du dich nur im Internet so gibst und im realen Leben doch etwas mehr Mitgefühl zeigen kannst.

Meckern auf hohem Niveau ist eine gewagte These, wenn man dem geneigten Fahrgast lieber einen zweieinhalb Stunden langen Umweg zumutet, um kein Personal für einen 5-Minuten-Fußweg vorzuhalten.


Ist doch ueblich. Muss ich mir doch auf immer anhoeren, wenn kein Personal in der Lage ist den Anschluss sicherzustellen und ich dann noch am Ziel 2 Stunden spaeter ankomme.

Mimimi! Du kannst aber immerhin DEN BAHNSTEIG SELBSTSTÄNDIG WECHSELN.

Wo ist der Unterschied ob jemand 2 Stunde laenger durch die Gegend faehrt, weil der Aufzug kaputt ist oder ob jemand 2 Stunden laenger durch die Gegend faehrt, weil ein "Signal klemmt" und man dadurch den Anschluss verpasst.

Der Unterschied ist, dass ein Rollstuhlfahrer MOBILITÄTSEINGESCHRÄNKT ist. Während jeder andere Passagier munter die Treppe nehmen kann, um den Bahnsteig zu wechseln oder den Bahnhof zu verlassen, musste die Dame um Hilfe bitten, um da wegzukommen. Mit Sicherheit nichts, das du ihr gewährt hättest. Dir hilft ja schließlich auch keiner

Es bleiben 2 Stunden laenger wegen defekter Technik. Passiert jeden Tag mehrfach. Muss man wirklich keinen Aufriss machen. Zumindest muss man sich das hier immer anhoeren.

Heul leise Chantal.

Also wirklich, das ist kein Apfel-Birnen Vergleich, sondern ein Apfel-Auspuffrohr Vergleich. Zum Kotzen, da kriegt man direkt schlechte Laune vor'm Mittag.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum