Fahrgastrechte bei Ersatzzug? (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Zugschlus ⌂ @, RSIG, Donnerstag, 07. Dezember 2017, 07:54 (vor 7 Tagen) @ markw

Ich habe eine Fahrt gebucht bei der ich heute in der Navigatorapp zufällig gesehen habe "Fahrt fällt aus". Stattdessen fährt ein Ersatzzug (gleiche Fahrtzeit) mit einer anderen Zugnummer. Ein IC statt eines ICE. Ich hatte bei der Buchung explizit nach einem ICE gesucht, weil ich wegen des WLANs auch im Zug arbeiten kann. Ich interpretiere die Fahrgastrechte so, dass ich, da dennoch meine ursprüngliche Fahrt (andere Zugnummer), so wie gebucht, nicht mehr existiert, die Zugbindung aufgehoben ist und ich mir eine Verbindung suchen kann, bei der auch ein ICE fährt. Gleichzeitig fühlt sich das so ein bisschen an, wie ein Grenzfall. Wie seht Ihr das?

Ich würde sagen, das ist mindestens schwierig. In der von Dir gebuchten Trasse fährt ja ein Zug, und das WLAN ist allerhöchstens eine Nebenleistung. Führe Dein ICE, und wäre das WLAN defekt, dann würde das die Zugbindung ja auch nicht aufheben.

Zum ernsthaften Arbeiten ist das WLAN in einem nicht völlig leeren ICE eh unbrauchbar.

Grüße
Marc


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum