Was würdet ihr in solchen Fällen empfehlen? (Allgemeines Forum)

ICETreffErfurt ⌂ @, Eisenach, Mittwoch, 06. Dezember 2017, 05:35 (vor 8 Tagen) @ Merry Mary
bearbeitet von ICETreffErfurt, Mittwoch, 06. Dezember 2017, 05:36

Ruhe bewahren.

Ausweis vorzeigen, FN ausstellen lassen. Datum, Zugnummer, Name des Herrn oder der Dame notieren.

Die Weiterfahrt genießen und nicht weiter drüber nachdenken, dass macht nur unentspannt.

Nach der Fahrt einen Brief am die Eintreibungsstelle der FN schreiben mit Kopie der Fahrkarte und Schilderung der Situation und Widerspruch zur Anerkennung der FN.

Beschwerdemail oder besser Beschwerdebrief mit Zugnummer, Datum und Name des Personals an das jeweilige EVU schreiben.

Dann Abwarten und Tee trinken und die Situation einfach vergessen.

Achja: Nicht vergessen die Fahrgastrechte (Formular) geltend zu machen! :-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum