Was tun bei inkompetentem Zugbegleiter? (Allgemeines Forum)

Tino, Dienstag, 05. Dezember 2017, 20:58 (vor 9 Tagen) @ Merry Mary

Hallo Marion,

sehr ärgerlich und einfach nur grauenvoll was DB Regio da verzapft. Ich erlebe es selbst sehr oft das die „Kollegen“ im Nahverkehr tariflich was den Fernverkehr betrifft mehr als unterirdisch geschult sind. Was hätte man tun können. Das ganze auf die Spitze treiben sollen und die Polizei um Rat ziehen. Denn in dieser Zeit hättest Du die BB‘s runterlasen und als Unterstützung hinzuziehen können. Denn die BPOL kennt auch nicht alle Regeln auswendig. In Koblenz sind mir bisher auch immer nur sehr freundliche Mitarbeiter der BPOL über den Weg gelaufen. Du hättest definitiv mehr als gute Karten gehabt den Fall zu Deiner Zufriedenheit zu lösen und der Mitarbeiter von DB Regio hätte vielleicht vor Ort sein Fett wegbekommen. Ich hoffe dass sich die Sache noch zu Deinen Gunsten entschieden wird und sämtliche Forderungen fallen gelassen werden. Hart bleiben und nicht einknicken. Du bist definitiv im Recht.

P.S. Interessant wie DB Regio über DB Fernverkehr denkt. Es sind also immer 4-5 Mitarbeiter auf dem Zug. Ich glaube ich fange mal an zu träumen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum