Drei Rückfragen dazu (Allgemeines Forum)

MvG, Dienstag, 05. Dezember 2017, 19:11 (vor 12 Tagen) @ Proeter

...und auch die hoffentlich

1.) Warum "hoffentlich"?

nicht mehr lange.

2.) Warum nicht mehr lange?

Da ich seiner Meinung bin, kann ich sie vielleicht auch stellvertretend begründen.
Die Berliner Stadtbahn ist mit ihrem Verlauf mitten durchs Zentrum und aufgrun der vielen Zugangsstellen prädestiniert für einen möglichst dicht getakteten Nahverkehr zusätzlich zur S-Bahn. Zusätzlich zur S-Bahn zum Einen, weil die bereits sehr stark ausgelastet ist und nicht so leicht verstärkt oder verdichtet werden kann und zum Anderen wegen des Express-Charakters, der gerade für Durchmesserfahrten sehr attraktiv sein kann.

Dabei ist der Fernverkehr im Weg, für einen ICE könnten zwei Regios fahren. Wenn man den Fernverkehr komplett in den Tunnel stecken würde, könnte man oben einen roten Fünfminutentakt realisieren. Dafür müsste dann aber auch zB die RB10 auf die Stadtbahn verlegt werden.

Für den Tunnel spricht beim Fernverkehr auch, dass mit den Endpunkten Südkreuz oder Gesundbrunnen weit bessere Anschlussmöglichkeiten vorhanden sind (Ringbahn, Ubahn, etc), als am Ostbahnhof, wo außer ein paar Bussen lediglich die S-Bahnen fahren, die man auch am Hbf erreicht.

3.) Wohin fahren die dann? Südkreuz, Gesundbrunnen, Bahnsteigwende oder was anderes?

Bahnsteigwende - Südkreuz
Rummelsburg - Gesundbrunnen

Dass man das Ostkreuz, trotz des giganischen Aufrisses, der da die letzten Jahre gemacht wurde, nicht FV-tauglich ausgebaut hat, finde ich auch außerordentlich armselig. Die dort vorhandene verkehrliche Verknüpfung hätte es so zum heimlichen Hauptbahnhof Berlins gemacht.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum