Wo genau liegt jetzt das Problem? (Allgemeines Forum)

Blaschke, Osnabrück, Montag, 04. Dezember 2017, 23:16 (vor 622 Tagen) @ musicus

Tach.

Außerdem gilt schon in Kneipe und Restaurant als Faustformel, dass man als Verkaufspreis etwa das 3,5 bis 4-fache des EK nimmt.

Damit hätte sicher auch in der Bordgastro niemand ein Problem. Wir sprechen hier allerdings von bis zum Neunfachen.


Und wer außer ein paar Bahnfuzzys in einem unbedeutendem Forum hat damit jetzt ein Problem?

Solange sich das Zeug zu dem Preis ausreichend verkauft, ist's doch in Ordnung.

Und es wird ja niemand gezwungen, die Plörre zu trinken.

Schöne Grüße von

jörg

--
"Wenn Sie für die Eisenbahn arbeiten, dann sind Sie immer auf der Seite der Guten!"

Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (07.05.2019)

Na bitte! ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum