Wieviele Hunde seht ihr denn so in den ICEs? (Allgemeines Forum)

Colaholiker @, Frankfurt / Hildesheim, Dienstag, 14. November 2017, 11:04 (vor 11 Tagen) @ bahn-user

Doch, natürlich ist es ein Unterschied, ob ich öfters mal im ÖPNV oder im Biergarten für 10 Minuten auf Hunde treffe oder fast nie in ICEs bei 4-stündigen Fahrten.

So oder so muß ich im schlimmsten Fall genau einmal über den Hund klettern. Ich laufe ja in der Bahn nicht auf und ab. Die Frage ist, wie lange ich dann nach der Kletterei noch rumsitze. ;-)

An Frankfurt finde ich übrigens krass, dass es keinerlei Sperrzeiten für Fahrräder gibt. Wenn ich dann aus dem 1. Klasse Abteil raus will und es parkt mal wieder ein Fahrrad direkt vor der Tür, weil die Fahrradplätze alle mit Fahrrädern oder Menschen voll sind und der Besitzer mault und will nur unwillig wegrangieren .... oh Mann.

In S-Bahnen und Regionalverkehr ist in der Regel genug Platz, da sehe ich das unkritisch. Viel krasser finde ich, daß man die Sperrzeiten in Bussen und Straßenbahnen abgeschafft(!) hat. Zumal beide Verkehrsmittel leicht mit dem Fahrrad überholt werden können. (Von mir zum Hbf braucht ide Straßenbahn 21, das Fahrrad 15 Minuten, E-Bike wäre vermutlich bei 10.) Die älteren Niederflurwagen in Frankfurt haben ja absolut keine Stellflächen für irgendwas großes, da ist es wirklich unmöglich. Außer wenn das Fahrrad mal unterwegs kaputt geht und deshalb nicht mehr gefahren werden kann, käme ich nicht auf die Idee, mich damit in die Straßenbahn zu quetschen.

In der S-Bahn nicht 1. Klasse fahrende Grüße,
der Colaholiker

--
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum