Da stimme ich zu! (Allgemeines Forum)

bahn-user, Montag, 13. November 2017, 16:42 (vor 7 Tagen) @ JumpUp

Vielmehr dürfte das Rütteln und Wackeln in der Bahn für die Hunde unangenehm sein. Ebenso die zahlreichen Personen, welche links und rechts des Tieres stehen.

Ist nicht anders als bei Kindern, eine reine Gewöhnungssache wie das Autofahren. Meiner legt sich von selber in die Box und schläft, egal ob ICE oder S-Bahn. Reisezeit ist Schlafenszeit.

Ich mach mit ihm auch manchmal längere Touren mit dem Rad, da hab ich dann nen Hänger dran, falls er zu müde wird. Der Hänger rüttelt sicher mal heftiger als jede U-Bahn und er pennt da auch. ;-)

Ich finde, es ist in deutschen Fernzügen weitgehend ein Nicht-Thema, weil eben Hunde sehr selten sind, anders als bei unseren Nachbarn (das erwähnte Spanien hat wie die meisten Südländer eh eine andere Hundekultur). Ich hab z.B. öfter mit Fussballfans zu tun als dass ich Hunde dort sehe.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum