Wenn das Aufmerksamkeitsbedürfnis sehr weh tut (Allgemeines Forum)

Zugschlus ⌂ @, RSIG, Mittwoch, 11. Oktober 2017, 15:34 (vor 67 Tagen) @ Taurus83

Hi!

Das hat mich an ein Video erinnert, wo jemand in einer Uni-Vorlesung seine mitgebrachte Schreibmaschine auspackt und loshämmert. Für einen Moment des Gelächters und die Lichtwärme des auf ihn gerichteten Aufmerksamkeitsscheinwerfers. Alle drehen sich um und er ist das Zentralgestirn für 15 Sekunden.

Ich habe mich gefragt: Für den kurzen Fez schleppt er die schwere Tasche durch die Landschaft? Einmal die Veranstaltung unterbrechen und dann wieder nach Hause oder sonst wo hin. Ein Fall von psychischer Notdurft.

Und weiter geht's...


Nee, das mit der Schreibmaschine fand ich cool, das in der S-Bahn dämlich. ;-)

Im TEE und IC gehörte die Schreibmaschine früher zum Alltag #zugsekretariat

https://www.morgenpost.de/printarchiv/biz/article139419911/Das-Fraeulein-aus-dem-Zug.html

Grüße
Marc


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum