"Röntgen" und ICE passen nicht zusammen (Allgemeines Forum)

218 466-1, Red Bank NJ / ex-Ingolstadt, Mittwoch, 13. September 2017, 23:57 (vor 398 Tagen) @ Christian_S

Das Du nix verstehst wundert mich jetzt nicht so wirklich ;)

Schreiben eigentlich mehrere Personen unter dem account "Christian_S" oder warum richtest Du Worte an Dich selbst?


Das Du nicht nachdenkst, sondern immer stur Deiner Meinung folgst ohne auch nur die geringste Kompromissbereitschaft ist ebenfalls nix wirklich neues.

Was ist falsch daran der eigenen Meinung zu folgen?
Dass ich keine Maske aufsetze um möglichst beliebt zu sein, sondern ehrlich und ungefiltert meine Meinung äussere ist in der Tat nichts neues, mein gutes Recht und dazu stehe ich. In der Signatur steht das auch so. Wem das nicht passt, ist nicht dazu gezwungen meine Beiträge zu lesen.

Achja? Wieso? Habe ich geschrieben, die Opfer der Eschede-Katastrophe seien mir egal? Nö, habe ich weder geschrieben noch sind sie mir egal, ich habe Respekt vor ihnen und dem Leid der Angehörigen. Aber ich sage auf keinen Fall: Röntgens Name war Schuld, der darf nie wieder öffentlich irgendwo verwendet werden!

Wo habe ich geschrieben, dass der Name nie wieder öffentlich irgendwo verwendet werden darf? Genau das ist das, was Du eben nicht verstanden hast. Merkst was?


Weil Schulen, Institute etc ebenfalls seinen Namen tragen. Und das zu Recht! Mir ist nicht bekannt, das Eltern z.B. ihre Kinder von einer Röntgenschule genommen haben nach dem ICE-Unglück ...

Und was hat das mit dem Thema zu tun?

Wie ICE-T-Fan es schon geschrieben hat: So schlimm das Unglück auch war - es lebenslang einem Wilhelm Conrad Röntgen oder auch der Stadt Eschede anzuhaften ist ebenfalls nicht fair und tatsächlich von Aberglauben geprägt. Wenn manche User hier tatsächlich so große Probleme mit dme Namen Röntgen haben aufgrund des Unglücks, dann frage ich mich, warum viele von Ihnen aber seither schon wieder mit einem ICE durch den Unglücksort Eschede gefahren sind ...

Dann lass es mich Dir erklären, da Du von selbst mal wieder nicht drauf kommst:
Ich habe überhaupt kein Problem mit Röntgen, dessen Namen oder dessen Erfindung. Auch nicht mit BR 401 und der Stadt Eschede.
Ebenso kein Problem mit New York und dem World Trade Center.
Zw. 1993 und 1999 war ich auch mehrfach mit 218 238-4 (Unglückslok von Warngau) unterwegs, habe sie sogar selbst gefahren, kein Problem.
Aber ich - und wohl auch viele andere - haben ein sehr grosses Problem mit ICE, die den Namen Röntgen tragen! ICE alleine - total ok. Röntgen alleine - total ok. Aber ICE + Röntgen zusammen geht garnicht! Wäre für mich ein Grund nicht einzusteigen und das nicht aus Aberglaube oder Angst, dass wieder ein Unfall passiert, sondern weil ich mich schämen würde, mit so einer Respektlosikeit auf Räder zu fahren.
Allerdings ist das eh egal, denn Du und meine anderen "Fans" hier, ihr könnt euch freuen, weil selbst wenn ich irgendwann mal wieder nach Deutschland kommen sollte, dann garantiert nicht um BR 412, die neuste Spardose der DB, von innen zu sehen, denn die genügt meinen Ansprüchen an Komfort nicht. :P
Aber insbesodere den Angehörigen und überlebenden und auch einigen Bahnfans, Eisenbahner und Fahrgästen würde es weh tun, wieder einen ICE mit dem Namen Röntgen überhaupt zu sehen und daher wird es zu Recht diesen Namen nicht mehr auf einem ICE geben.

--
Dieser Beitrag gibt (sofern nicht anders gekennzeichnet) allein die Meinung der Verfasserin wieder
MET - Der beste Zug den es je gab
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum