Beschleunigung ICE4 vs. ICE1 / Lok+IC-Wagen? (Umläufe, Tz-Anfragen, Tz-Taufen)

JumpUp @, Mittwoch, 13. September 2017, 07:13 (vor 12 Tagen)
bearbeitet von JumpUp, Mittwoch, 13. September 2017, 07:13

Guten Morgen

bekanntermaßen wird der ICE4 nur 250 km/h Höchstgeschwindigkeit erreichen, etwa 30 km/h weniger als sein Vorgänger der ICE1.

Dass dies bei den recht großzügigen Fahrzeiten und geringen 280 km/h-Abschnitten in Deutschland kein Problem darstellt, wurde hier schon ausgiebig erläutert

Wie sieht es aber mit der Beschleunigung des ICE4 aus im direkten Vergleich zum ICE1 oder gar zum IC (Vergleichsfall: Rollbahn IC mit 101 und zwölf Waggons)

Liegt der ICE4 beiden weit voraus, oder nimmt sich dies insgesamt wenig? Insbesondere in Deutschland mit zahlreichen langsamen Abschnitten bzw. Innerhalb der Knoten ist eine zügige Beschleunigung noch wichtiger als eine gnadenlose Höchstgeschwindigkeit

Danke für Eure Meinungen, ich kann dies gar nicht einschätzen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum