Stand der Instandsetzung, Evakuierung von Häusern (Aktueller Betrieb)

Tabernaer @, Montag, 14. August 2017, 08:38 (vor 647 Tagen) @ br752

Klar doch. SO schlimm ist es mit der Kriminalität in DE nun auch wieder nicht. Und wenn das Haus absackt, dann gibt's Versicherungen, die dafür aufkommen (sollten).
Think Positiv! oder wie das heißt...


Es gibt auch Lebensversicherungen die bei Tot eines angehoerigen zahlen. Think Positiv!


Fuer alle die es nicht verstehen: Man kann nicht alles mit Geld aufwiegen. (Heimat, Wohnung, Gesundheit, Leben)


BR752

Da gebe ich dir Recht. Man kann nicht alles mit Geld aufwiegen. Der ideelle Verlust des Hauses ist unbezahlbar. Kann ich aus eigenem Erleben nachempfinden. Trotzdem sollte man nicht alles negativ sehen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum