Strassburg Mulhouse Müllheim bzw. Basel => ~3h extra (Aktueller Betrieb)

EK-Wagendienst, Münster, Samstag, 12. August 2017, 17:43 (vor 126 Tagen) @ gsg

Aber diesmal geht halt auch Karlsruhe-Straßburg nicht. Das heißt dann Lauterburg/Weißenburg-Straßburg (und dann eine der beiden Strecken). Dürfte deutlich über 2h Fahrzeitverlängerung bringen.

und welche V-Lok hat dafür die entsprechende Zulassung?
Welches EVU soll den Verkehr in FR durchführen.
Die das können, fahren dann gleich über Forbach - Metz (Kopf) und dann Richtung Strasbourg.

...und nicht das jetzt auch noch der Vorschlag Wintersdorf kommt, mal eben die Scheinen frei legen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum