Papierticket vs. virtuelles Ticket (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

Alter Köpenicker, BSPF, Samstag, 12. August 2017, 08:33 (vor 125 Tagen) @ ktmb

Ich überlege aktuell nach dem in ein bis zwei Jahren möglichen Ableben meines Blackberry Oldies (Z 30) aus diesem Smartphone-Wahnsinn auszusteigen.

Und ich überlege, künftig wieder mit Papier-Ticket zu reisen, weil ich festgestellt habe, daß es vor allem bei mehrfacher Kontrolle durchaus bequemer ist. Ist der Papier-Fahrschein einmal gescannt und gezangt, wird er bei weiteren Kontrollen oft nur kurz in Augenschein genommen, während die Handy-Variante bei jeder Kontrolle gescannt und mit der Bahncard abgeglichen wird. Dabei ist es müßig, mit der einen Hand das Smartphone zum Scannen hinzuhalten und mit der anderen Hand die Bahncard herauszufischen. Da ist die Papier-Fahrkarte doch wesentlich unkomplizierter und vor allem schneller, was ja auch im Interesse des Schaffners liegen dürfte.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum