Fahrzeit Dresden-Berlin ist nicht erklärungsbedürftig (Allgemeines Forum)

flierfy, Donnerstag, 10. August 2017, 20:11 (vor 11 Tagen) @ MvG

Das Ding heißt Zielfahrplan 2030 und nicht Fahrplan 2018. Gerechnet wird im Zielfahrplan mit dem Zielzustand der Strecke und dazu gehören die Dresdener Bahn in Berlin und der Tunnel bei Großenhain. Dann werden die Züge zwischen Neustadt und Südkreuz nur noch 60 Minuten brauchen und 200 km/h werden es dann auch nicht mehr abschnittsweise sondern nahezu durchgängig sein.

Die Infrastruktur von 2030 ist heute schon absehbar. Was heute nicht existiert, gebaut oder geplant wird, wird 2030 auch nicht zur Verfügung stehen.
Ich weiss nicht, was du mit 'Tunnel bei Grossenhain' meinst. Aber wenn es der Tunnel ist, mit dem man die Strecke unterm Kockelsberg begradigen will, so bin ich mir nicht sicher, ob der überhaupt noch geplant, geschweige denn bis 2030 befahrbar ist. Von diesem Teilprojekt hört man überhaupt nichts mehr.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum