[AT] Der Postbus hat eine Ausschreibung verloren :-( (Allgemeines Forum)

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Sonntag, 16. Juli 2017, 10:45 (vor 131 Tagen) @ Steffen

Ich finde die Ausschreibungen am Ende auch etwas kritisch, allerdings kann ich bezüglich Lohn in Österreich sagen, dass jeder private Busbetreiber sich einem Kollektivvertrag bezüglich Mitarbeiter unterwerfen muss

Der ist aus Gründen ein anderer als für die Postbuslenker, aber dort ist eben festgesetzt, was geht und was nicht und daran müssen sich Betriebe dann auch halten.

Im Unterschied zu Deutschland gilt er für ausbahmslos alle privaten Betriebe der Branche.

Damit kann ein Unternehmen auch nicht mehr viel Dumping betreiben in der Hinsicht.

Also vielleicht sind die Löhne ja fair.

Wenn's auch natürlich immer solche Scherzkekse gibt, denen faire Löhne ein Dorn im Auge sind

Hab irgendwo mal einen Artikel gelesen, wo man sich über den Mindestlohn beschwert und meint, dass das ja voll unnötig sei, "da springt ja nichts für uns heraus."

Also auch in Österreich gibt's Leute, die nichts von einer annehmbaren Bezahlung ihrer Mitarbeiter halten. Doch glücklicherweise sind die Gewerkschaften in dem Punkt mächtiger...

--
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum