[AT] Neue Fernverkehrshalte ab Dezember (Allgemeines Forum)

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Samstag, 15. Juli 2017, 21:04 (vor 9 Tagen)
bearbeitet von J-C, Samstag, 15. Juli 2017, 21:07

1 ICE-Paar wird in Schärding, aktuell 12 Minuten von Passau entfernt, zusätzlich stehen bleiben

Der Zug fährt von Schärding nach 9 Uhr in Richtung Deutschland und kommt so nach 20 Uhr in Schärding eben aus Deutschland an.
So kriegt die oberösterreichische Gemeinde tatsächlich eine Direktverbindung an die "große weite Welt". Es ist eben das Zugpaar, das in den bisherigen Trassen bleibt. Über die Veränderungen der anderen Züge wurde schon vor längerer Zeit hier diskutiert. Dies wurde im Rahmen des Umbaus jenen Bahnhofes verkündet.

Wer sich fragt, wieso im Artikel davon die Rede ist, dass die Station wieder einen Fernverkehrsanschluss erhält, nun, vor mehreren Jahren hielt dort ein Nachtzugpaar, wie ich in Erfahrung bringen konnte. Jetzt ist's eben ein ICE.

Ich hab das auch als Gelegenheit gesehen, den Fahrplan auf der Strecke Wels-Passau zu schauen und musste feststellen, dass dagegen die REs Hamburg-Büchen ja geradezu ordentlich sind.

Ganz ehrlich, was ist das für 1 Fahrplan?! Das als Takt zu bezeichnen, wäre ja ein absoluter Euphemismus.

Aber das nur nebenbei.

Der nächster Kandidat wäre die Station Neumarkt-Köstendorf, auf der die Railjets zwischen Wien und Salzburg aktuell noch durchfahren.

Auch hier wurde eine Erneuerung der Station gemacht, mit der ein Halt der IC-Railjets einhergeht.

Das sind die Neuerungen bezüglich Fernverkehrshalte, die ich jetzt kenne.

Warum ich das poste?

Damit die, die nächstes Jahr in Österreich urlauben wollen, darüber Bescheid wissen. Könnte sein, dass wer davon profitiert, in Neumarkt-Köstendorf umsteigen zu können vom Railjet aus ;-)

--
Wer das liest, ist...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum