! PL hohe Verspätungen in Gdynia (Aktueller Betrieb)

A-W, Berlin, Samstag, 15. Juli 2017, 00:19 (vor 68 Tagen) @ VT642

Hallo,
nicht nur Gdynia sondern gesamte Dreistadt ist davon betroffen.

Ein Grund für diese Verspätung ist Medienberichten zufolge eine falsche Bombendrohung am Bahnhof Sopot.

Nach ca. drei Stunden wurde der Bahnverkehr des Fern- und Nahverkehrs am Bahnhof Sopot wieder aufgenommen. Der genaue Grund war eine Meldung eines Fahrgastes im Zug der Relation Olsztyn (Allenstein) - Szczecin (Stettin).

Die Polizei hat über diese Meldung um ca. 18:00 Uhr von Verkehrsleitung der PKP erfahren. Es wurde gesagt, dass im besagtem Zug eine Bombe aufgefunden ist.

Der Zug wurde von Pyrotechnikern mit Hunde durchsucht. Das Innere des Fahrzeugs wurde auch von einem Polizisten von Anti-Terror-Brigade mittels „technischen Geräten“ geprüft und mit der Ausnahme eines Päkchens, das von einem Fahrgast vergessen wurde, wurde nichts beunruhigend gefunden.

Insgesamt wurden ca. 500 Personen evakuiert, davon 300 aus dem Zug und den Rest aus dem Bahnsteigen.

Quelle: http://trojmiasto.onet.pl/falszywy-alarm-bombowy-na-stacji-pkp-w-sopocie-wznowiono-ruch...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum