Dankeschön! (Reiseberichte)

JeDi ⌂ @, überall und nirgendwo, Mittwoch, 17. Mai 2017, 10:59 (vor 6 Tagen) @ TD

In Burg haben wir nun eineinhalb Stunden Zeit für ein Frühstück und eine Erkundung des Ortes. 2003 fusionierten alle Gemeinden der Insel zur Stadt Fehmarn, der Hauptort Burg mit etwa 6.000 Einwohnern ist somit nur noch ein Stadtteil. Das erklärt auch die DB-Namensgebung „Fehmarn-Burg“ für den Haltepunkt. Wobei – müsste der Bahnhof Puttgarden dann nicht auch „Fehmarn-Puttgarden“ heißen?

Dafür gibts viele mögliche Erklärungen, von Bestandsschutz bis zum verschiedenen Betreiber (Burg gehört der AKN, und nicht der DB).

--
Weg mit dem 4744!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum