Ja schön. (Allgemeines Forum)

J-C @, Da, wo ich grad gedanklich nicht bin., Mittwoch, 17. Mai 2017, 07:28 (vor 8 Tagen) @ SPFVG

Wieso? Wenn Du China Deine persönlichen Daten anvertrauen kannst, dann können sie auch Deinen Hintern durch die Gegend fahren. Das ist dann auch schon egal, da deutlich weniger gefährlich. Höchstens unter Einbezug von Wlan im Zug wär es halbwegs vergleichbar.

Ich würde gerne China nicht meine persönlichen Daten anvertrauen, aber dann müsste ich auf jegliche elektronische Geräte verzichten. Weil diese Hersteller offenbar alle der Meinung sind, nur auf billig billig billig schauen zu müssen. Das ekelt mich an.

Kann ich nicht nachvollziehen, es sei denn Du bist Arbeitnehmer in der Bahnindustrie.

Bin ich nicht.

Da muss man natürlich Angst haben, dass mittel-/ langfristig die "Nokiatisierung" des Bahnsektors droht.

Ich hoffe mal, dass das nicht kommt. Es wäre traurig, wenn alle so naiv wären und sich an China verkaufen ließen...

Im Autosektor ist es nicht so schlimm, da gibts immer noch den starken Einfluß der Markennahmen und die Funktion als Statussymbol. Wen aber interessiert, ob sein Pendler-ET von Siemens, Bombardier, Alstom oder eben auch CRRC ist? Die Sitze sind immer gleich eng vom AT bestellt ... :(

Mich interessiert es? Weißt du wieso? Ich will nicht in einem Zug sitzen müssen, dessen Firma der privatwirtschaftliche Arm eines Regimes ist, welches Menschenrechte mit Füßen tritt.

Von daher muss man leider wirklich reale Angst haben, falls sich die Meldung mit CRRC und Skoda bestätigt.

Ganz ehrlich, ja. Mir macht es umso mehr Sorgen, wie gleichgültig da manch einer ist und wie man es supertoll findet...

--
Mogst mi net? Stress di net. Lies mi net.
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum