Gab es auch mit der 218 (Aktueller Betrieb)

218 466-1, Red Bank NJ / Ingolstadt, Dienstag, 16. Mai 2017, 16:37 (vor 185 Tagen) @ oppermad

mir fallen spontan zwei Güterzüge ein, jeweils mindestens 25 Jahre her:

Wunstorf, Gleis 10 stand ein längerer Güterzug gen Minden am Ausfahrsignal, allerdings nicht mit 140, sondern mit 218. Bei der Ausfahrt gab es ordentlich Lärm -oder doch besser Musik- und Feinstaub. Was da wohl an Sprit durch den Motor ging, bis die Lok samt Zug die Steigung zum Mittellandkanal erklommen hatte?

Im Breich Letter waren durch günstige Windrichtung seit einigen Minuten Geräusche einer unter Volllast fahrenden und sich langsam nähernden Diesellok zu vernehmen. Letztlich wurde ein längerer Güterzug mittels einer 218 über die Güterumgehungsbahn gen Rangierbahnhof Seelze nach mindestens Letter befördert.

Die 218 mit zwei y-Wagen auf der Rübelandbahn war auch nicht zu verachten.
Sich auch mal gerne an frühere Zeiten erinnernde Grüße,

Den besten 218-Sound gab es 1988-1995 (ab 5/1993 nur noch Sa+S dafür vier statt drei Wagen und Lok bergwärts vorne) auf der Höllentalbahn beim Kleber-Express, planmässig ohne E-Lok-Unterstützung, im Gütergang auf Fahrstufe 15 durch die Tunnel.

Die 210.0 hatte ich leider verpasst, aber es gibt Allgäuer Tf, die noch heute vom Hubschraubersound auf Schienen schwärmen.

Mich für den BR 23X "DDR-Stinker" dafür nie begeistert habende Grüsse.

--
[image]
Dieser Beitrag gibt (sofern nicht anders gekennzeichnet) allein die Meinung der Verfasserin wieder
MET - Der beste Zug den es je gab
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum