Und wenn der Zug wirklich zu schnell war... (Allgemeines Forum)

oppermad @, Wuppertal/Wunstorf, Mittwoch, 19. April 2017, 21:23 (vor 155 Tagen) @ Blaschke

Moin,

und von einem Geschwindigkeitsprüfabschnitt gestellt wurde? ;-)

Die Werbung ist aber schön gemacht. Da kann ich mich aber schon mal vorbreiten auf Donnerstag, wenn ich per ICE erst mit über 100 km/h durch Hannover, dann mit 160 km/h durch die 30er-Zone in Wunstorf und mit 200 km/h durch Stadthagen gefahren werde.

Und ausgerechnet in Wuppertal, wo die Einfahrt nach Gleis 1 mit maximal 60 km/h möglich wäre, die Geschwindigkeitsdifferenz also eher niedrig ist... Ausgerechnet dort kommt der ICE nicht hin. Und die Schwebebahn fährt auch nicht schneller; wenn sie fährt...

Grüße,

Dirk

--
Meine persönliche FGR-Olympiade seit 2011:
1. Platz DB Regio 201 Fälle,
2. Platz DB Fernverkehr 99 Fälle,
3. Platz NWB 12 Fälle,
4-5. Platz eurobahn und Westfalenbahn je 4 Fälle,
6-7. Platz metronom und erixx je 3 Fälle.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum