Bahn Bonuspunkte und Statuspunkte, Sonderaktionen? (Aktions-Angebote)

Henrik @, Samstag, 08. April 2017, 14:34 (vor 741 Tagen) @ chriL999

Der Reisende im Zug muss bei einer Kontrolle ggf. mit einer Fahrpreisnacherhebung rechnen, da er eine für ihn nicht gültige Fahrkarte vorzeigt, da er ja überhaupt keine Bonuspunktekarte vorweisen kann: Auf dem Fahrschein ist nämlich vermerkt, dass Punkte gesammelt wurden.

ein Hinweis - mehr nicht,
die Fahrkarte ist gültig, die Bahn hat kommt da nicht ran, interessiert auch kaum.

Du selber hast nichts falsch gemacht, da du ja Fahrschein kaufen und Punkte sammeln darfst, ohne dich in einen Zug setzen zu müssen.

..und Punkte einheimst für ein Fahrkarte, die er nicht selbst nutzt - das ist streng genommen falsch.
so einfach wird die Bahn da kein Problem draus machen,
geschieht es gewerblich, dann sehr wohl - dann kann sie aber eben auch nur gegen diesen vorgehen, nicht gegen den Dritten.

nur mal muss schon ein streng skrupelhaftes Gewissen haben, um die DB darüber zu informieren.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum