Bahn im Vorteil (Allgemeines Forum)

Henrik @, Montag, 20. März 2017, 23:46 (vor 65 Tagen) @ agw

So gesehen muss man schon sagen, dass Züge des Fernverkehrs gegenüber Bussen einen erheblichen Wettbewerbsvorteil haben, weil beispielsweise ICE-, IC- aber auch HKX-Züge auch auf Nahverkehrsrelationen genutzt werden können.

nich wirklich, das is ja nich Bestandteil des Wettbewerbs.
HKX sind anerkannte NV-Züge.

So kann ich beispielsweise bequem im ICE von Dortmund nach Essen fahren, oder von Braunschweig nach Hannover im IC.

..aber auch entsprechend deutlich mehr für bezahlen

Ich finde den Vorteil zwar persönlich richtig, um die Bahn allgemein zu bevorzugen, aber aus Sicht der Betreiber von Bussen ist das eigentlich ein unfairer Wettbewerbsvorteil der Bahn.

Nein, nicht,
dafür sind die Fernbusse nicht da.

Der ist ja gewollt. Das System Bahn funktioniert für den Staat und Bürger nur als ganzes. Fair wäre eben, wenn der Fernbus Mindereinnahmen des subventionierten Systems Bahn ausgleichen müsste. Die Gewinne beim Fernbus werden privatisiert, die Verluste bei der Bahn "sozialisiert".

Verluste von ICE/IC & HKX werden nich sozialisiert
gewollt bzw. gewünscht is das in dem propagierten Sinne nich gerade,
sehr gut immer daran zu erkennen dass die Verbünde gleich groß sich beschweren, wenn durch deren neues Tarifsystem der NV-Tarif deutlich teurer is als das ICE-Ticket. da wird dann sehr schnell ein Riegel vorgeschoben.
Gewinne beim Fernbus? harharhar - der war auch gut :D


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum