Frankfurt (M) Hbf soll entflochten werden. (ZM) (Allgemeines Forum)

Colaholiker @, Frankfurt / Hildesheim, Montag, 20. März 2017, 13:21 (vor 214 Tagen) @ naseweiß

von Gleis 1-3(?) wohl die eine Richtung:
- Nord: Hamburg über Hanau
- Nordost: Berlin über Hanau
- Ost: Dresden übr Hanau
- Südost: Wien/München über Hanau

von Gleis 7-9(?) wohl die andere Richtung
- Süd: München über Stadion (und Stuttgart)
- Südwest: Basel über Stadion
- West: Saabrücken/Mainz/Paris usw. über Stadion
- Nordwest: Köln usw. über Stadion

Okay, danke, das ergibt ein Bild. :)

Eben ohne Erweiterung. Die Darmstädter Gleise sollen dann von einigen Zügen nach Süd mitgenutzt werden. Erweitert werden sollen nur die Niederräder Brücken.

Aber doch zumindest eine neue Rampe, wie Du schreibst?

Ich meinte, dass die ICEs von/nach Stadion derzeit regelmäßig über die Louisa/Forsthaus anstatt Niederrad fahren. Das ist relativ fahrzeitneutral.

Ach so. ja, okay.

Du meinst den umgekehrten Fall, dass von Süd über Forsthaus/Niederrad fährt, was dann statt etwa 5 min gleich mal 15 min dauern sollte. Das sollte doch eher die Ausnahme sein. Habe das nur einmal mit dem Heckeneilzug Frankfurt-Hanau-Odenwald-Heilbronn-Stuttgart einmal mitgemacht. Über sowas - wenn es nicht jede Woche passiert und man nicht einen knappen Anschluss nach Kleinkleckersdorf hat - würde ich mich doch eher freuen anstatt ärgern.

Ich habe mich gestern Abend jedenfalls gewaltig geärgert. Beim Passieren des Südbahnhofs freute ich mich noch, daß wir so schön früh dran sind, und mein knapper Anschluß zur Straßenbahn (2 Minuten nach Planankunft) doch noch hinhauen würde, und dann fährt der Zug auf einmal so einen Umweg. Dazu dann noch umgekehrte Wagenreihung, ich also statt ganz vorne am hinteren Ende des Zuges, und die Ankunft auf Gleis 2. Da war die Straßenbahn weg. Vier Minuten zur S-Bahn hat zum Glück noch irgendwie hingehauen. *keuch*
Und ja, nachts ist eine Viertelstunde auf die nächste Straßenbahn warten definitiv keine Option. Naja, nchstes Mal fährt hoffentlich mein 877 wieder, dann komme ich ja direkt zum Südbahnhof.

Deshalb habe ich doch die L16 erwähnt. Wenn Ende des Jahres die VDE8 voll eröffnet wird, soll es für Frankfurt-Berlin ein paar Änderungen geben. Soweit ich es verstehe, soll die Rolle der L50.2 (also Halt in F-Süd, Bypass F-Hbf, Ende in F-Flug) durch die neue L16 übernommen werden. Und diese fährt dann anstelle der L11 (oder L12?) über Braunschweig nach Berlin. Ob die dann wackelt oder nicht, keine Anhnung. Wenn es für diese neue Halblinie (ohne Durchbindung nach Süden) dann nicht mehr so hohes Fahrgastpotential gibt, wäre der Einsatz von einzelnen 411ern eigentlich passend.

Nicht so hohes Fahrgastpotential? Das glaube ich nicht. Gefühlt machen 70% der Fahrgäste Frankfurt <-> Berlin aus. Durchfahrer in Frankfurt gibt es da doch deutlich weniger.

Kann natürlich gut sein, dass ich da vollkommen veralterte Halbwissen widerkaue,

Hoffentlich. Ich würde mich sogar freuen, wenn Du da falsch liegst (ehrliche Freude, keine Schadenfreude), denn der Einsatz von 411ern bedeutet für mich eine Takthalbierung, da diese Krücke absolut nicht in Frage kommt.

Bei VDE an Elektriker und nicht an Züge denken müssende Grüße,
der Colaholiker

--
[image]


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum