Profilfrage! (Allgemeines Forum)

Twindexx @, St. Gallen (CH), Samstag, 14. Dezember 2013, 15:56 (vor 1798 Tagen) @ Sören Heise

Hoi,

Wenn ich mir den Wagen im Bild vorne anschaue: Ist das doch das von den Neubau-Bundesbahn-Doppelstockwagen bekannte "große" Profil?

Das stimmt, es wurde jetzt doch das bisherige Lichtraumprofil, wie ich mittlerweile weiss. Und auch die Wagenkastenkonstruktion sind weiterhin aus Stahl in geschweisster Differentialbauweise und nicht wie die SBB-Twindexx aus Aluminium. Man hat sich dann wohl doch damit durchgesetzt, die Grundkostruktion der Wagenkästen nicht anpassen zu müssen (mit Ausnahme der neuen Crashnormen am Steuerwagen).

Aber man kann trotzdem ganz gut die Unterschiede im Lichtraumprofil zwischen SBB- und den DB-IC-Dosto. Die DB-IC-Dosto entsprechen vom Profil her den Do93. Die Do93-Konstruktionspläne waren eine Entwicklungshilfe für Ostdeutschland nach der Wende. Aus der Schweiz hat man die Konstruktionen der Zürcher S-Bahn-Dostos nach Görlitz geschickt, wo sie unter Lizenz hergestellt werden durften. Die Do93 sind also eine rein Schweizer Konstruktion. Alle weiteren Görlitzer Dostos waren dann Weiterentwicklungen der Zürcher Pläne, wobei das Lichtraumprofil der Zürcher S-Bahn bis heute beibehalten wurde.

In der Schweiz hat man in den 90ern unterdessen das Dosto-Profil auf das heutige EBV-2 erweitert, nach welchem die IC2000, die Kiss und nun die Twindexx für den Schweizer Markt gebaut wurden/werden, die DTZ und die Niederflurdoppelstockwagen für die Zürcher S-Bahn hat Siemens aber interessanterweise mit dem alten engeren Profil gebaut.

Nun haben also die DB-IC-Dosto das alte engere Schweizer Dosto-Profil, während die SBB-IC-Dosto das aktuelle erweiterte Schweizer Dosto-Profil mit mehr Platz im Oberdeck aufweisen.


Grüsse aus der Ostschweiz.

--
[image]

Seit Februar 2018 erfolgreich im Fahrgasteinsatz:
Mehr Informationen zum SBB FV-Dosto.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum