Achtung bei SOFORT-Überweisung (Fahrkarten, Angebote und Tarife)

ice_pendler, Montag, 05. August 2013, 16:08 (vor 1959 Tagen) @ Matze

Hintergrund ist, dass man zur Bezahlung seine eigenen Online-Bankingdaten plus TAN an Dritte (nämlich sofortueberweisung.de) weitergibt. Laut den meißten Bedingungen der Banken ist es jedoch strikt untersagt die Zugangsdaten eines Girokontos an Dritte weiterzugeben.

Es gab mal (2001) ein interessantes Projekt von einer Deutschen Bank Tochter. Da sollten alle Konten in einer Online-Maske gebündelt werden. Das wurde genau aus diesem Grund nie marktreif.

Was ich nicht verstehe: Wo ist der Vorteil für den Bahn-Kunden von SOFORT-Überweisung gegenüber Lastschrift?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum